Gesundheitspraxis Schopf

 
       

   Homöopathie

 

„Similia Similibus Curentur – Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“

 

Das heißt: In den  homöopathischen Arzneimitteln stecken Wirkstoffe, die beim gesunden Menschen Beschwerden oder Symptome auslösen – und bei Kranken mit genau diesen Symptomen den Heilungsprozess anstoßen. Die Arzneien wirken als Botenstoff, der dem gesamten Körper das Signal und die nötigen Informationen zur Genesung gibt.

 

Die Homöopathie unterscheidet sich grundsätzlich von der Schulmedizin, der Allopathie.
Die allopathische Arznei greift an einer isolierten Stelle in den Ablauf eines Geschehens
ein und wirkt so direkt gegen das Krankheitssymptom, indem z.B. gegen Verstopfung ein Abführmittel eingesetzt wird. In der Homöopathie wirkt der Arzneimittelreiz ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele des Menschen, also auf seine gesamte Lebenssituation und der Organismus reagiert auch in seiner Gesamtheit auf die homöopathische Arznei. Das Arzneimittel wird nach einem ausführlichen Anamnesegespräch ganz individuell auf den einzelnen Patienten bestimmt. In der klassischen Homöopathie wird im nur ein Arzneimittel bestimmt. Komplexmittel kommen hier nicht zum Einsatz.


 
Gesundheitspraxis Schopf  •  Am Tannenfeld 20 - Kirchberg vorm Wald  •  94113 Tiefenbach
www.gesundheitspraxis-schopf.de